Bockordensträger                                                                                                                              

Die Bockordensträger der KG , die den höchsten und heute nur alle 3 Jahre zu vergebenden
Orden tragen, werden nach bestimmten Kriterien ausgewählt. Der Orden wird nur an Personen
verliehen,die sich in besonderer Art und Weise um Herdorf, die Herdorfer Vereine und den
Herdorfer Karneval verdient gemacht haben, eine entsprechende Reputation ist hierbei neben
einer Portion Witz und Humor von deutlichem Nutzen für die Aspiranten.

Unsere Bockordensträger und ihre Funktion zum Zeitpunkt der Verleihung: 
                                           



                                Bockordensträger 2018:


                       Uwe Geisinger (DJK Herdorf)

 Bockordensträger 2015:

Hans-Georg Schmidt
(Karnevalsfreunde Dermbach)
 Bockordensträger 2010:

Norbert Buschmann
(Ex-Vorsitzender DJK)
 Bockordensträger 2007:

Hans Arthur Bauckhage
(Ex-Minister RLP)
 Bockordensträger 2004:

Annemarie Quast
(Karnevalistin)
 Bockordensträger 2000:

Karl Brach (Karnevalist)
 Bockordensträger 1997:

Helmut Mohr (Kaplan)
 Bockordensträger 1994:

Hans Otto Otten (Bürgermeister Herdorf)
 Bockordensträger 1990:

Eberhard Stöcker (Werksleiter Goetze)
Bild folgt
 Bockordensträger 1987:

Dr.Bernhard Vogel (Ministerpräsident)
 Bockordensträger 1984:

Walter Helsper (Kunstmaler)
 Bockordensträger 1982:

Franz Josef Latsch (Präsident des HCC)
Bild folgt
 Bockordensträger 1981:

Helene Stockschläder (Laienschauspielerin)
Bild folgt
 Bockordensträger 1980:

Hans Reinhard (Bürgermeister Siegen)
 Bockordensträger 1979:

Edmund Ermert (Karnevalist)
Bild folgt
 Bockordensträger 1978:

Erich Freitag (Kapellmeister Musikverein)
Bild folgt
 Bockordensträger 1977:

Peter Hussing (Boxeuropameister)
 Bockordensträger 1976:

Kläre Brühl (Karnevalistin)
Bild folgt
 Bockordensträger 1975:

Herrmann Schmidt (MdB, Landrat)
Bild folgt
 Bockordensträger 1974:

Josef Christ (Heimatkünstler)
Bild folgt
 Bockordensträger 1973:

Dr. Hermann Krämer (Landrat)
Bild folgt
 Bockordensträger 1972:

Alfons Mockenhaupt (Malermeister, Ehrenbürger)
 Bockordensträger 1971:

Georg Walther (Regierungsviezepräsident)
Bild folgt
 Bockordensträger 1970:

Dr. Peter Altmeier (Ministerpräsident)
Bild folgt
 Bockordensträger 1969:

Dr. Franz Josef Wuermeling (Bundesfamilienminister)
Bild folgt
 Bockordensträger 1968:

Peter Billig (Pater)
Bild folgt
 Bockordensträger 1967:

Dr. Walter Schmitt (Regierungspräsident)
Bild folgt
 Bockordensträger 1966:

Heinz Berndt (Hüttendirektor)
Bild folgt
 Bockordensträger 1965:

Dr. Albert Lück (Zahnarzt)
Bild folgt